Noch keine Kommentare

Provinztag in München

Am 9. März trafen sich die Mitbrüder zum Provinztag in unserem Kloster St. Gabriel zum ersten Provinztag des Jahres. Das Thema bildete das mitunter spannungsreiche, aber durchaus auch fruchtbare Verhältnis von Orden und (neuen) geistlichen Bewegungen.

Höhepunkt des Tages war jedoch die Eucharistiefeier in der Kirche Mariä Geburt, der Pater Provinzial Gregor Lenzen CP vorstand. Im Rahmen dieser Feier übertrug Pater Gregor drei Mitbrüdern die Dienstämtern des Akolythen (Frater Dominikus und Frater Pius) und Lektoren (Frater Pius und Frater Vinzenz). Der Provinzial hob in seiner Predigt besonders den katechetischen Aspekt dieser aus den Niederen Weihen hervorgegangenen Ämter hervor und bezeichnete sie darüber hinaus als wichtige Meilensteine auf dem Weg zum Priestertum.

Mit der gemeinsamen Rekreation endete dieser für alle sehr gelungene Provinztag.

Einen Kommentar posten

Sie müssen betragen logged in um einen Kommentar zu hinterlassen .