Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Treffen der Passionisten in Minsteracres

Vom 11. bis 15. September trafen wir uns mit unseren Mitbrüdern aus der nordeuropäischen Konfiguration „Charles Houben“ in Minsteracres (Nordengland) zur sog. Conversation Week und widmeten uns unter dem Blickwinkel des Charismas unseres Gründers Paul vom Kreuz einem aktuellen Thema. Passionisten aus England, Irland, Italien, Polen, aber auch aus Australien und den USA waren vertreten, ebenso fünf Mitbrüder unserer süddeutsch-österreichischen Vizeprovinz um Provinzial P. Gregor. Ferner nahmen mehrere englische „Sisters of the Passion and Cross“ teil.

Insgesamt mehr als 50 Mitbrüder und -schwestern waren angereist, um sich zum Thema „Der Fremde unter uns“ auszutauschen und von ihren Erfahrungen zu berichten. Dieses Thema wurde von den Referenten (alles Mitbrüder bzw. -schwestern) unter biblisch-theologischen, spirituell-passionistischen und sozial-psychologischen Aspekten dargestellt und anschließend von allen Teilnehmern diskutiert. Diese Gesprächsrunden waren dabei stets lebhaft und manchmal auch kontrovers, aber durchaus fruchtbar, bei allen Unterschieden der einzelnen Provinzen und Mitbrüder.

Die anderen Mitbrüder aus Nordeuropa bzw. Amerika und Australien kennen zu lernen und die wunderschöne Atmosphäre des Einkehrhauses in Minsteracres am Rande Schottlands, waren der heimliche Gewinn dieses insgesamt bereichernden Treffens. Daher sei der Kommunität in Minsteracres um P. Jeroen Hoogland CP und den vielen ehrenamtlichen Helfern ein herzliches Vergelt’s Gott gesagt!

Kommentarfunktion ist geschlossen.