Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Drei Mitbrüder feiern Ewige Profess

Am heutigen Sonntag durfte unsere Ordensprovinz einen wunderbaren Festtag begehen: Gleich drei Männer haben sich mit der Ewigen Profess auf Lebenszeit an die Kongregation der Passionisten gebunden. In die Hände von Pater Provinzial Gregor Lenzen versprachen Frater Thomas Maria von der Seitenwunde Jesu, Bruder Franziskus Maria vom heiligsten Namen Jesu und Frater Dominikus von der Jungfrau Maria während eines feierlichen Festgottesdienst, für immer und mit ganzer Hingabe das Leiden des Herrn zu verehren und sein Gedächtnis durch Wort und Tat zu verbreiten.

In seiner Festpredigt hieß P. Gregor die drei Mitbrüder endgültig in der Familie willkommen, eine Familie, in deren Dienst man sich stelle und von der man begleitet und in der man Geborgenheit erfahre in der Nachfolge Christi, den wir Passionisten als den Gekreuzigten verkündeten.

Nach Ende des musikalisch vom Bergchor St. Barbara und der Gruppe „Alive“ festlich umrahmten Gottesdienstes nahmen die Ewigen Professen auf dem Kirchplatz die Glückwünsche von Familie, Freunden, Weggefährten und natürlich der vielen Gläubigen, die mit uns dieses freudige Ereignis feierten, entgegen.

Mit dem gemeinsamen Mittagessen der Neuprofessen und ihrer Familien klang der Tag dann aus.

Wir Passionisten danken Gott dem Herrn von Herzen für das Geschenk der Berufung, dass er uns immer wieder gemacht hat und den Gläubigen, die uns im Gebet unterstützen!

-> Bericht auf der Homepage des Bistums Regensburg

 

 

Kommentarfunktion ist geschlossen.