Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Ausflug nach Maria Loreto

Wir haben das Hochfest der Aufnahme der Gottesmutter Maria in den Himmel zu einem Ausflug über die Grenze genutzt: So fuhren wir am Mittwoch nach Maria Loreto bei Eger/Cheb (in der Karlsberger Region Tschechiens). Dieses Loreto-Heiligtum wurde von den Kommunisten verwüstet und dem Verfall überlassen, konnte aber in den 90er Jahren dank zahlreicher Spenden aus dem In- und Ausland restauriert werden und zieht nun erneut Pilger und Touristen aus der ganzen Region an. Es ist beeindruckend, wie sich das Bewusstsein für die christichen Wurzeln trotz aller Diktaturen und Ideologien erhalten konnte und den Wiederaufbau dieses Wallfahrtsortes ermöglichte.

Auf dem Heimweg machten wir noch in Waldsassen halt und besichtigten die wunderschöne Stiftsbasilika.

Kommentarfunktion ist geschlossen.