Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Beim seligen Dominikus

Heute durften wir (Frater Vinzenz und Frater Dominikus) am Heiligtum und Grab des seligen Dominikus Barberi den Festgottesdienst in Sutton (St. Helens) mitfeiern. Erzbischof Malcolm McMahon von Liverpool zelebrierte den Festgottesdienst und betonte in seiner Predigt die große Bedeutung dieses Missionars auch für unsere Zeit.

Dominikus von der Muttergottes war 1841-1849 Missionar in England um Christen und Nicht-Christen die Frohbotschaft des Gekreuzigten zu predigen. Er predigte über 100 Pfarrmissionen und Exerzitien in den verschiedensten Orten Englands, errichtete drei Passionistenklöster und führte viele Menschen zurück in die katholische Kirche. Unermüdlich arbeitete er für seinen sehnsüchtigen Wunsch: Die Rückkehr Englands zur Kirche.

Am Grab dieses großen Passionisten zu beten und dort unsere Mitbrüder aus England zu treffen war etwas ganz Besonderes für uns.

Kommentarfunktion ist geschlossen.