Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Pasing – aus der Klosterchronik 2018

Zur Kommunität gehören: P. Klaus Holzer (Rektor), P. Stefan Neugebauer, P. Johannes Rothärmel und Br. Matthias M. Leykamm.

Im Laufe des Jahres beherbergen wir in unserem Exerzitientrakt verschiedene Gläubige, die sich zu Stille und Gebet zurückziehen.

Die Seelsorgegruppe der Charismatischen Erneuerung München kommt einmal im Monat zu uns, um Menschen seelsorgliche Dienste anzubieten.

Nach wie vor kommen viele Menschen zu uns, um ein Beichtge-spräch zu führen und seelsorgliche Begleitung zu erhalten. Auch Menschen in besonderen geistigen Nöten klopfen bei uns an.

Wir halten unser geistliches Angebot in der Kirche Maria Geburt aufrecht. Neunmal hielten wir einen Einkehrtag am vierten Sams-tag im Monat. Der Abend der Barmherzigkeit am zweiten Freitag im Monat wird gerne aufgesucht. Die Feiern des Herz-Jesu-Freitags und des Fatimatages werden unvermindert abgehalten. Jeden Sonn- und Feiertag gibt es eine Abendandacht, eine Maiandacht bzw. eine Rosenkranzandacht! Vier- bis fünfmal pro Woche wird der Rosenkranz gemeinsam gebetet. Am ersten Samstag im Monat wird eine Stunde eucharistische Anbetung für den Schutz des (ungeborenen) Lebens gehalten.

Gut besucht werden die von uns angebotenen Gebetskreise. Donnerstags hält Pater Johannes einen charismatischen Gebets-kreis und jeden zweiten Mittwoch hält Pater Klaus einen „Gebetskreis im göttlichen Willen“.

Die drei Patres sind auch immer wieder außer Haus, um Exerzitien, Einkehrtage, Gebetsabende abzuhalten und bei anderen geistlichen Angeboten mitzuwirken.

Pater Stefan ist weiterhin geistlicher Leiter der Legio Mariä in München. Er begleitet die Passionsbruderschaft und über-nimmt regelmäßig in St. Michael Beichtdienste.

Einmal im Monat treffen sich Bibelinteressierte zum Bibelkreis unter Leitung von Bruder Matthias.

Pater Johannes engagiert sich weiterhin beim Apostolat von „Elijah21“ und betreut die junge Bewegung „Hope City“.

Pater Klaus hält seit Januar monatlich eine Sendung über das Leben im Göttlichen Willen bei Radio Maria, Schweiz.

Am 26. Januar konnte Bruder Matthias seinen 40. Geburtstag im Kreis der Mitbrüder und von Freunden feiern.

Bruder Matthias hat seinen Kurs für Katechisten zur Evangelisation in Hochaltingen im April 2018 abgeschlossen.

Der Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit wurde am 8. April unter der Leitung der geistlichen Gemeinschaft „Familie Mari-ens“ in der vollen Kirche gefeiert.

Leider mussten wir uns von unserer lieben Angestellten Spomenka Ilic verabschieden. „Bruder Tod“ hat sie zu sich geholt. Das feierliche Requiem in unserer Kirche feierten wir für sie am 7. Juni.

Die jährliche Generalversammlung der „Freunde der Alten Pfarr-kirche“ fand diesmal am 22. Juni statt. Die anschließende Brot-zeit mit dem Anzünden des Johannisfeuers ist eine gute Tradition.

Die Gruppe „Hope City“ feierte am 30. Juni mit etlichen jungen Leuten am Fußballplatz ihr Sommerfest.

Am 2. Juli hat Pater Benedikt Sedlmair CO, bei dessen Heimatprimiz Pater Klaus die Primizpredigt hielt, in unserer Kirche eine Nachprimiz gehalten.

Sehr festlich begingen wir am 9. September das Patrozinium unserer Kirche „Maria Geburt“. Es wurde die „Missa solem-nis in B-Dur“ von Franz Schubert aufgeführt.

Am 1. Oktober konnten wir Frau Andrea Fraidling als neue Angestellte in unserem Kloster begrüßen.

Etwas nicht Alltägliches ereignete sich am 13. Oktober und am 20. November in unserer Hauskapelle. Pater Johannes konnte mit Genehmigung des Ordinariates München zwei jungen Männern zum ersten Mal die hl. Kommunion reichen und ihnen auch das Sakrament der Firmung spenden.

Zum 31. Oktober ist Christine Hein-Mossbrugger aus dem Dienst geschieden. Sie hat die Lücke, die Frau Ilic hinterlassen hat, kurzfristig gefüllt.

Pater Stefan ist seit November Präses der altehrwürdigen Heiliggeist-Bruderschaft, die ihren Sitz an der Heilig-Geist-Kirche in der Münchner Innenstadt hat.

Am Silvestertag werden wir am späten Abend mit Gebet und Gesang in unserer Kirche das Jahr feierlich abschließen.

 

Kommentarfunktion ist geschlossen.