Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Vorbereitung auf den Geburtstag

Nächstes Jahr steht für uns Passionisten ein runder Geburtstag an: Unser Orden, der 1720 vom hl. Paul vom Kreuz – nach seiner Castellazzo-Erfahrung und der Abfassung der Ordensregel – gegründet wurde, wird 300 Jahre alt.

In Vorbereitung auf dieses Fest wurde der Künstler Loukas Seroglou beauftragt, eine Jubiläumsikone, ein sogenanntes Triptychon, zu malen. Seit einigen Wochen ist dieses nun schon in der Welt unterwegs und seit wenigen Tagen in unserer Provinz.

Die Klöster bieten rund um den „Ikonenbesuch“ einige spezielle Programmpunkte an, so z. B. Schwarzenfeld, wo neben der Empfangnahme am 16. Mai mit hl. Messe um 19.00 Uhr und der Verabschiedungsmesse am 22. Mai um 19.00 Uhr am Samstag, dem 18., ab 9.30 Uhr ein Einkehrtag stattfindet, der sich mit der Ikone beschäftigt. Ferner beten wir dort täglich in dieser Zeit – außer sonntags – nach der Frühmesse den Rosenkranz in den Anliegen der Passionisten.

2020 finden dann die tatsächlichen Jubiläumsfeierlichkeiten statt unter dem Motto: Gratitude, Prophecy and Hope – Dankbarkeit, Prophetie und Hoffnung.

300 Jahre – wirklich ein Grund zur Dankbarkeit! Wir wollen wieder unsere prophetische Mission in der Kirche erneuern, um so die Aufgabe zu erfüllen, die uns verliehen wurde: Die Welt mit Hoffnung zu erfüllen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.