Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Träger der Evangelisierung und der Erneuerung der Kirche

Am Fest Darstellung des Herrn nahmen wir Passionisten zu sechst an der Pontifikalvesper zum Tag des geweihten Lebens in der Regensburger Niedermünsterkirche teil. Bischof Rudolf Voderholzer selbst stand der Vesper vor. In seiner Predigt bezog er sich auf den greisen Simeon und die Prophetin Hanna aus dem Evangelium des Festtages, welche in dem Kind Christus erkannt haben. An die Männer und Frauen des geistlichen Lebens gewandt, sprach der Bischof: „Auch Sie sind Männer und Frauen, die den Schatz gesehen haben, der mehr wert ist als alle Besitztümer der Welt.“ Er dankte ihnen „für das Zeugnis ihres geistlichen und geweihten Lebens“. Gerade sie seien „Träger der Evangelisierung und der Erneuerung der Kirche. Es geht darum, die Freude des Glaubens zu leben, zu bekunden und andere damit anzustecken!“
Im Anschluss an die Vesper waren alle Anwesenden zu einem Stehempfang und einer Begegnung mit dem Bischof in das Ordinariat geladen. Wir sind stolz auf unseren Bischof und dankbar für seinen Hirtendienst in der Kirche.

Kommentarfunktion ist geschlossen.