Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Beten mit den Glocken

In diesen Wochen läuten an vielen Orten um 19:30 Uhr die Kirchenglocken. Dabei vereinen wir uns mit allen Christen in Deutschland und beten zu Gott in der Not dieser Corona-Krise.

Außerdem laden uns die Glocken zum Angelusgebet ein. Früh, mittags und abends erinnern sie uns an das unfassbare Wunder der Menschwerdung Gottes. Dabei betrachten wir wie Maria Ja sagt zum Willen Gottes, der ihr vom Engel Gabriel kundgetan wird. Vor allem staunen wir über Gott, der Mensch wird. Wir staunen über das Wort das Fleisch geworden ist. Dieses Gebet will uns mehrmals am Tag herausreisen aus dem Alltag und uns an die Weite und Herrlichkeit Gottes erinnern.

Kommentarfunktion ist geschlossen.