Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Jesus in der heiligen Eucharistie begegnen

Am Mittwoch, den 13. Januar, haben wir Passionisten in Eichstätt ein neues Projekt gestartet: Fortan laden wir an jedem Mittwoch zu einem „Tag der Anbetung“ in unsere Klosterkirche Heilig Kreuz ein. Die Anbetung beginnt nach der 8-Uhr-Messe und endet mit dem Rosenkranz am Abend (18 Uhr). Bereits am ersten Tag wurde das Angebot von vielen Betern wahrgenommen. Ein herzliches Vergelt’s Gott allen, die sich die Zeit dafür nehmen!

Auch in anderen Klosterkirchen unserer Vizeprovinz hat sich die Anbetung immer als ein großer Schatz erwiesen. Wie wichtig ist es doch unseren Herrn Jesus Christus, der sich in der heiligen Eucharistie so klein gemacht hat und immer für uns da ist, in der Kirche zu besuchen und ihm etwas von unserer Zeit zu schenken.

Darum eine herzliche Einladung an alle, die Anbetungsangebote in unseren verschiedenen Häusern wahrzunehmen. Wie wunderbar der Besuch beim Herrn im Allerheiligsten bereits für unseren Stifter, den heiligen Paul vom Kreuz, war, beweist ein Wort, dass er vor genau 300 Jahren in einem Brief an eine Ordensschwester geschrieben hat: „Oh, welch schöne Begegnung ist es doch, in der Gemeinschaft mit den Engeln bei unserem Herrn im Sakrament zu sein! Dies sind wahre Umarmungen des Paradieses.“

Kommentarfunktion ist geschlossen.