Selige und Heilige
des Ordens der Passionisten

Heiliger Inocencio Canoura

Hl. Innozenz von der unbefleckten Jungfrau 9.10.
Startseite
Wer wir sind
Das Passionszeichen
Unsere Klöster
Hl. Paul vom Kreuz
Gebetsschule
Selige & Heilige
Sel. Lorenzo Salvi
Sel. Pio Campidelli
Sel. Charles Houben
Hl. Gabriel Possenti
Sel. Isidor De Loor
Sel. Bernhard Silvestrelli
Sel. Nicephoro u. Gefährten
Hl. Vinzenz M. Strambi
Sel. Eugen Bossilkov
Sel. Domenico Barberi
Hl. Inocenco Canoura
Sel. Grimoaldo Santamaria
Hl. Gemma Galgani
Berufung
Passionsbruderschaft
Passionistinnen
Passionistenmissionen
Aktuelles
Veranstaltungen
Bildergalerie
Radiovorträge
Bücher
Downloads
links
Kontakt/Impressum


 

 

 


 

 

Innozenz von der unbefleckten Jungfrau (Manuel Canoura Arnau) wurde am 10. März 1887 in Santa Cecilia (Lugo/Spanien) geboren.

Er lernte die Passionisten in Mondonedo (Lugo) kennen und legte seine Profeß am 27. Juli 1905 ab. Innerhalb des Ordens hatte er verschiedene Ämter inne. Am 9. Oktober 1934 erlitt er in der Stadt Turón den Märtyrertod.

Papst Johannes Paul II. sprach Innozenz am 29. April 1990 selig und am 21. November 1999 heilig.

 

 

Tagesgebet:

Allmächtiger Gott, du hast dem heiligen Innozenz Starkmut und Tapferkeit geschenkt, so dass er sein Leben für Recht und Gerechtigkeit hingab. Gib auch uns die Bereitschaft, unser Leben in dieser Welt um Christi willen zu verlieren, damit wir es wiederfinden im Himmel. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.